Skip to main content

Informationen aus dem Bereich der Mittelstufe

Warnungen ('blaue Briefe')

Erläuterungen zum Verfahren der Warnungen

Zur Mitte des Halbjahres werden einige Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 10 sogenannte 'blaue Briefe', also Warnungen über Minderleistungen erhalten. Damit sollen die Schüler und ihre Eltern rechtzeitig informiert werden, wenn eine Leistungsverschlechterung im Vergleich zum Halbjahreszeugnis festgestellt worden ist.

Das Verfahren der Warnung ist im Schulgesetz geregelt:

Voraussetzung für eine Warnung ist, dass der Leistungsstand in einem gewarnten Fach nicht mehr ausreichend ist. Wenn das Fach schon auf dem Halbjahreszeugnis mit mangelhaft oder schlechter bewertet war, wird keine neue Warnung verschickt. Die Warnung enthält auch das Angebot, einen Beratungstermin abzusprechen.

Informationsveranstaltung Vera 8

Lernstandserhebung, Laufbahnfragen und Abschlüssen in der Sek I

Auch in diesem Jahr finden die bundeseinheitlichen Lernstandserhebungen im Jahrgang 8 statt. Dazu gibt es eine Informationsveranstaltung für die Eltern.

Schulabschlüsse und Berechtigungen am Ende der Sekundarstufe I am achtjährigen Gymnasium (G8)

Informationen zur Laufbahnbescheinigung

Mit diesem Schreiben möchte die Schule einen Überblick über Laufbahnentscheidungen und mögliche Schulabschlüsse und Berechtigungen am Ende der Sekundarstufe I am achtjährigen Gymnasium (G8) geben.

 

 

Präventionsveranstaltung für die Klassen 8 zum Thema „sexualisierte Gewalt“

Beratungsstelle „Zartbitter“ wiederholt Angebot am Hittorf-Gymnasium

Nachdem die Informationsveranstaltung der Beratungsstelle „Zartbitter“ zum Thema „sexualisierte Gewalt“ im letzten Jahr auf positive Resonanz gestoßen ist, freuen wir uns, dass auch der diesjährige Jahrgang 8 an dieser Präventionsveranstaltung teilnehmen kann.                

Am Montag, den 18.01.2016 und Donnerstag, den 28.01.2016 werden zwei Mitarbeiter/innen der Beratungsstelle gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern erarbeiten, was man unter sexualisierter Gewalt versteht und wie man sich dagegen schützen kann.       

Informationen über Förderunterricht für die Klassen 7-9

Im Rahmen unseres schulischen Förderprogramms bietet das Wilhelm-Hittorf-Gymnasium im 1. Halbjahr des Schuljahres 2015 – 16 zusätzlichen Förderunterricht in Mathematik für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 an.

Der Unterricht findet außerhalb des Klassenverbandes als Kursangebot mit wöchentlich jeweils 45 Minuten statt. Im Schwerpunkt stehen Lerndiagnose und individuelle Aufarbeitung von Defiziten.

Die Teilnahme ist freiwillig. Die Anmeldung erfolgt durch die Eltern auf dem Antwortbogen am Ende der Seite. Die Anmeldung ist verbindlich und gilt bis zum Ende des Schulhalbjahres. Sollte das Platzangebot nicht ausreichen, werden vorrangig Schülerinnen und Schüler aufgenommen, deren Förderbedarf durch die Fachlehrer festgestellt werden.

 

 

Informationen aus der Mittelstufe

Von der Mittelstufenleitung ist heute ein Informationsschreiben für alle Eltern mit Kindern in den Klasse 7-9 herausgegegen worden..

Dieses veröffentlichen wir auch gerne auf unserer Homepage.

Schulabschlüsse und Berechtigungen am Ende der Sekundarstufe I am achtjährigen Gymnasium (G8)

Sehr geehrte Eltern,
mit diesem Schreiben möchte die Schule Ihnen einen Überblick über Laufbahnentscheidungen und mögliche Schulabschlüsse und Berechtigungen am Ende der Sekundarstufe I am achtjährigen Gymnasium (G8) geben.

BE SMART, DON'T START

Die Klasse 7a hat beim diesjährigen Wettbewerb gewonnen und freut sich über 500,00 Euro.

Diese wurden den stolzen Schülerinnen und Schülern und ihrem Klassenlehrer Herrn Heinrich von Herrn Heinz Berghaus ( AOK Münster) überreicht.

7a engagiert sich und gewinnt beim Wettbewerb „Be Smart - Don't Start“

“MÜNSTER. Ein Erfolg für die Nichtraucher-Kampagne an den Schulen in Münster: 2476 Schüler in Münster beteiligten sich ein halbes Jahr lang am Nichtraucherwettbewerb Be Smart - Don't Start ,heißt es in einer Pressemitteilung der Krankenkasse AOK.

‘93 Klassen engagierten sich. 79 Klassen davon blieben von November 2014 bis April 2015 rauchfrei. Die Quote kann sich sehen lassen’, lobt Niederlassungsleiterin Ursula Lewitz. Das Durchhalten habe sich für die rauchfreien Klassen gelohnt, denn aus den Gewinnkarten mit den Namen aller erfolgreichen Teilnehmerklassen wurden im Hause der AOK in Münster von Ursula Lewitz und Bettina Remke, Koordinatorin für Gesundheitsförderung beim Schulamt für die Stadt Münster, zehn Gewinnerklassen ausgelost.

Der Hauptpreis, 500 Euro für die Klassenkasse, geht an die Klasse 7a des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums. [...]”

 

Quelle: WN, Freitag, 12. Juni 2015

www.besmart.info

News

Wie sieht ein Rettungswagen von innen aus? Wie viele Leute passen in den toten Winkel eines LKW? Wie lang ist der Bremsweg eines Fahrrads und wie...

Weiterlesen

Am Dienstag, dem 28.03.2017, besuchten wir, der Europakurs (Jahrgangsstufe 8) des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums, den Landtagsabgeordneten Werner...

Weiterlesen

Sehr geehrte Eltern,

auch in diesem Jahr finden die bundeseinheitlichen Lernstandserhebungen im Jahrgang 8 statt.

Die Lernstandserhebungen werden...

Weiterlesen

Am Dienstag besuchten insgesamt 12 Klassen des WHG in zwei Aufführungen das Stück "Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor" im...

Weiterlesen

Nachdem der Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier uns im letzten Schuljahr im Klassenzimmer Rede und Antwort gestanden hat, haben wir, die Schülerinnen...

Weiterlesen

Skulpturen im öffentlichen Raum hat Münster genügend- drei davon hat sich die Klasse 7b am Donnerstag mit ihren Klassenlehrern Herr Fischer und Frau...

Weiterlesen

Schülerinnen und Schüler des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums nahmen in diesem Jahr zum ersten Mal an dem Wettbewerb „The Big Challenge“ teil. Dieser...

Weiterlesen

Anna-Marie Kreulich, Mina Noack und Leah Saado, alle sind Schülerinnen der 8c, nahmen in diesem Jahr am Bundeswettbewerb in den modernen Fremdsprachen...

Weiterlesen

Die Klasse 7c gewinnt beim Wettbewerb „Be Smart – Don’t Start“

Weiterlesen

Bei der Auszeichnung der Landessieger NRW des Bundeswettbewerbs in den modernen Fremdsprachen, die am 01. Juni 2016 im Düsseldorfer Landtag stattfand,...

Weiterlesen