Skip to main content

Wettbewerbe und Projekte

Regelmäßig nehmen die Schülerinnen und Schüler des WHG erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teil. So z.B. in den Bereichen

Sprachen

  • Deutsch Essay
  • Bundeswettbewerb für Fremdsprachen
  • The Big Challenge

 Gesellschaftswissenschaften

  • Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
  • Euroscola
  • Wettbewerb zum „Richeza-Preis

 MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)

  • Jugend forscht
  • Informatik-Biber
  • Mathematik-Olympiade

Kunst

  • Cool at School
  • Begegnung mit Osteuropa
  • EuroVisions

 Sport

  • Stadtmeisterschaften Fußball
  • Stadtmeisterschaften Schwimmen
  • Stadtmeisterschaften Volleyball

Das Schulskiprojekt am Wilhelm-Hittorf-Gymnasium

Seit dem Jahr 2002 führt die Fachschaft Sport mit großem Engagement und starker Unterstützung durch Eltern, Kollegen, Schülerinnen und Schüler ein Skiprojekt in Oberndorf/Tirol durch.

Dieses Projekt besteht nicht ausschließlich aus einem einmaligen Skilaufen, sondern beinhaltet eine Vielzahl von begleitenden Teilprojekten und Aktivitäten, die sich fast über das ganze Schuljahr der Jahrgangsstufe 6 erstreckt. so werden u.a. Fragen der ökologischen Verantwortung in der Alpenwelt in den Fächern der Naturwissenschaften vorbereitend erarbeitet und vor Ort erkundet. Die Bedeutung des Tourismus für die Menschen in Österreich früher und heute wird in Erkunde und Geschichte erforscht. Später werden die Ergebnisse den Eltern in unterschiedlichen Präsentationsformen vorgetragen. Schon direkt nach den Sommerferien wird durch einen kompakter Kurs auf  Inlinern das Carven, später durch gymnastische und athletische Übungen im Sportunterricht das Skifahren selbst, vorbereitet.

Ganz wesentlich  ist ein solches Skiprojekt für alle Schülerinnen und Schüler eine besondere Schulung ihres  Sozialverhaltens. Das Skiprojekt soll zu einem größeren  Zusammenhalt und Verständnis aller Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe untereinander führen. Es fordert und fördert in besonderem Maße ihr soziales Verhalten miteinander und stärkt und entwickelt ihre Selbstständigkeit und ihr Verantwortungsbewusstsein. Deswegen beinhaltet u.a. die Vorbereitung dieses Projektes auch, dass sie selbst, unterstützt durch engagierte Eltern, mit verschiedenen Aktionen (die Durchführung von Cafeterien bei Elternsprechtagen, Schuh- und Fahrradputzaktionen, Laub- oder Müllsammelaktionen, Patenläufe, u.a.) Geld „verdienen“, um die Kosten des Projektes zu reduzieren und bei der Finanzierung zu helfen.

Im Mittelpunkt steht natürlich das Skilaufen als freizeitrelevante Sportart. Für die Schülerinnen und Schüler, die noch nicht Ski laufen können, aber auch für „Fortgeschrittene“ werden Kurse von Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule durchgeführt, die eine Schulskilehrbefähigung haben. Unterstützt werden sie dabei von Mitschülern aus der Oberstufe, die sich durch ihr Engagement in der Jugendarbeit und durch ihr skifahrerisches Können dafür qualifiziert haben. All das soll  dazu beitragen, dass das Skiprojekt insgesamt ein lebendiger und identitätsstiftender Baustein für die Schulgemeinschaft des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums ist.

L.Fiekers

EUROVISIONS 2015: Wir haben gewonnen!

Einen Film über Europa drehen? Wie setzt man ein so komplexes Thema im Film um?

Mit zwei Kurzfilmen haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF Bilder und Worte für ihre Ideen gefunden und an dem Wettbewerb „Eurovisons 2015 Europa für eine Welt“ teilgenommen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Zwei Sonderpreise für Kurzfilme waren zu vergeben und eineinhalb gehen davon an das WHG:

Maria van den Heuvel und Magdalena Gwiasda gewinnen einen Sonderpreis für Ihren Kurzfilm „Was wäre, wenn…“

Joslyn Tan, Lukas Giesbert, David Leonhard, Jule Severin, Laura Möllers, Maria van den Heuvel und Ivan Dubrovin teilen sich den zweiten ausgeschriebenen Sonderpreis für ihren Film „Alle in einem Boot“ mit einer anderen Schule.

Die Geldpreise und Urkunden wurden den Schülerinnen und Schülern heute von Herrn Schrand, Frau Dr. Follak und Frau Thomas überreicht.

Am nächsten Freitag fahren die Sieger zur offiziellen Ehrung aller Gewinnerschulen nach Düsseldorf in die Staatskanzlei.

B. Thomas, A. Follak

News

Die Skulpturprojekte sind ein beliebtes Ausflugsziel für Kunstinteresierte und ebenso ein gefragtes Ziel für Schülerexkursionen. Der...

Weiterlesen

Die diesjährigen Projekttage waren wieder ein großer Erfolg. Schülerinnen und Schüler aller anwesenden Jahrgänge arbeiteten in den unterschiedlichsten...

Weiterlesen

Die neue Schülerzeitung wurde in der Projektwoche erarbeitet.

Weiterlesen

Oops, they did it again! Da die Klasse 8c smart ist und natürlich immer noch nicht raucht, hat sie in diesem Schuljahr wieder an dem Wettbewerb „Be...

Weiterlesen

Schülerinnen und Schüler des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums nahmen in diesem Jahr wieder an dem europaweit durchgeführten Wettbewerb „The Big Challenge“...

Weiterlesen

Am 03. Juli fand die Landespreisverleihung für die Landessieger im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten statt.

Weiterlesen

Wenn die Arbeit beendet und der Beitrag für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten fertiggestellt ist, haben die jungen Historiker eine ganz...

Weiterlesen

In den letzten Wochen nahmen die Schülerinnen und Schüler des Wilhelm-Hittorf Gymnasiums freudestrahlend ihre Urkunden und Anerkennungen des...

Weiterlesen

Ein ganz eigenes Universum mit unbekannten Sternen und Planeten hat Matthes Klaus (6b) für seinen Beitrag im Wettbewerb erfunden, Luise Dosdahl und...

Weiterlesen

Am 4. Mai fand der diesjährige Big Challenge Wettbewerb statt. Wie im letzten Jahr, stieß er bei unseren Schülern auf große Resonanz. Insgesamt 236...

Weiterlesen