Skip to main content

70 Jahre danach

Abiturienten des Jahres 2019 auf den Spuren der Abiturientia 1949

Wie erlebten die Schüler des Abiturjahrgangs 1949 ihren Alltag während des Krieges und in der Nachkriegszeit? Wie prägten Krieg und Nachkriegsalltag ihren Lebenslauf und ihren Bildungsweg? Wie hatte der Krieg in Münster gewütet, wie das Schulgebäude gelitten? Wie stellte sich der Neuanfang nach dem Krieg dar? Haben die Schüler von damals und die damalige Zeit überhaupt irgendetwas gemeinsam mit unserer heutigen? Sind neben den offensichtlichen Unterschieden nicht vielleicht doch Parallelen zwischen den Abiturienten heute und der Abiturientia damals festzustellen?

All diese Fragen standen im Zentrum eines Geschichtsprojekts von Schülern des Geschichts-Leistungskurses der Q2, die sie nun im Rahmen einer kleinen Ausstellung im Foyer der Schule präsentieren. Basis der Recherche bildeten die selbst geschriebenen Lebensläufe der Schüler des Jahres 1949, die sich im Schularchiv des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums auffanden.

H.-J.-Trütken-Kirsch