Skip to main content

Alma Cyrus siegt beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs

Wir drücken die Daumen für die Bezirksrunde!

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels belegte Alma Cyrus aus der Klasse 6a den ersten Platz (zusammen mit einer anderen Schülerin) im Stadtentscheid. Am vergangenen Donnerstag (13.2.2020) fand in der Stadtbücherei nach dem Schulentscheid die nächste Runde statt, in der die Kinder einen bekannten Textauszug sowie einen unbekannten Text zum Vortrag brachten. Mit einem sehr gelungen vorgetragenen Ausschnitt aus dem Roman „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ von Judith Kerr sowie dem sicheren Vorlesen eines unbekannten Textes konnte Alma die Jury und auch das Publikum überzeugen. Sie erhielt eine Urkunde sowie einen Buchpreis. Die nächste Wettbewerbsstufe ist nun der Bezirksentscheid, der in Rheine stattfinden wird.

Den WN-Artikel zum Thema finden Sie hier.

B. Stallmeister