Skip to main content

Cambridge Certificate of Advanced Englisch: 13 Schüler/innen haben's geschafft

Für Abiturienten und junge Erwachsene, die im Job wirklich durchstarten wollen, ist das "Cambridge Certificate of Advanced Englisch (CAE)" das Zugangstor zu englischsprachigen Universitäten im In- und Ausland und Jobs bei international operierenden Arbeitgebern weltweit.

Dass sie echte Englischkönner sind, haben Aleksander, Birte, Luca und Tim aus der ehemaligen Q1 sowie die bereits in alle Welt verstreuten neun Abiturienten (beim Fototermin aus ersichtlichen Gründen nicht anwesend) jetzt auch schwarz auf weiß – in Form der Zertifikaturkunden, die ihnen Schulleiter Herr Schrand gemeinsam mit Herrn Moussa, dem für die AG verantwortlichen Lehrer, überreichte.

Es bescheinigt den Absolventen, die das Zertifikat in einer mehrstündigen Prüfung erworben haben, dass sie die englische Sprache nicht nur verstehen, sondern in Wort und Schrift auf einem akademischen Niveau beherrschen (C1 nach dem "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) des Europarates" | mehr zum GER).

Seit diesem Sommer gehören 13 weitere Schüler/innen des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums dem Club der ausgezeichneten Englischkönner an. Im Rahmen der "Cambridge AG" haben sie sich am WHG ein Jahr lang auf die Prüfung vorbereitet und waren zu den zwei Prüfungsterminen im Juni und Juli in Sachen Vokabeln, Grammatik, Hörverstehen, Sprechen und natürlich Essayschreiben topfit. Das haben die vier Schüler/innen der ehemaligen Q1 (jetzige Q2) sowie die bereits in alle Welt verstreuten und daher beim Fototermin nicht anwesenden Abiturienten/innen nun, da Schulleiter Christian Schrand ihnen die Urkunden überreicht hat (siehe Foto), auch schwarz auf weiß.