Skip to main content

Das Sommerkonzert 2019

Ein gelungener Abschluss des Schuljahres

Die Musikklasse 5d unter Leitung von Frau Westerheider

Anton Romanov an der Gitarre

Die Tanzgruppe

Die Small-Band

Die Musiklasse 6d unter Leitung von Herrn Heinke

Die Big Band unter Leitung von Herrn Posingies

Einen wirklich bunten, musikalischen Strauß bekamen die zahlreichen Besucher des Sommerkonzerts gestern Abend bei angenehmen Temperaturen geboten. Auf der großen Bühne standen die unterschiedlichsten Formationen aller Jahrgangsstufen – von der 5. Klasse bis hin zu den gerade entlassenen Q2-Schülern – sowie viele Lehrer, Ehemalige und Lehrer der Musikschule. Die Musikklasse 5d eröffnete das Konzert mit schwungvollen Klängen u.a. mit Andreas Bouranis 2014er WM-Hit „Auf Uns“. Die 6. Klassen präsentierten einen Einblick in das 6k-united-Projekt, das vor einigen Tagen im ISS Dome in Düsseldorf aufgeführt wurde. Die Solobeiträge von Anton Romanov (Gitarre) und Luca Zimnick (Klavier) zeugten von großem Können und ebenso großem Mut. Die Tanzgruppe der 5. und 6. Klassen (in Kooperation mit dem Kreativhaus Münster) zeigte anspruchsvolle Bewegungen. Die erst zwei Tage alten Ensembles „Small Band“ und „Choir for future“ stammen aus den Projekttagen. Der PopChorN sang Klassiker wie „Sound of Silence“. Das letzte Mal trat die 6d auf, da die Schülerinnen und Schüler der Musikklasse nun als Siebtklässler in verschiedene Klassen gehen werden. Den vorletzten Akt stellte ein Kooperationsprojekt zwischen Lehrer des WHGs und der Musikschule e.V. dar, die mit „Dean Town“ von Vulfpeck eine anspruchsvolle Komposition darboten. Die letzten (jazzigen) Töne gehörten traditionsgemäß der Big Band, die die Bühne erst nach einer lautstark geforderten Zugabe verlassen konnten. Herr Schrand dankte den vielen Schülerinnen und Schülern, dem Förderverein und den engagierten Lehrerinnen und Lehrer, die diesen schönen Schuljahresabschluss möglich gemacht haben.