Skip to main content

DELF Diplome

20 Schülerinnen und Schüler des WHG der Jahrgänge 8 bis Q2 haben DELF-Diplome erhalten

20 Schülerinnen und Schüler des WHG der Jahrgänge 8 bis Q2 haben dieses Jahr die französischen Sprachdiplome DELF A2, B1 und erstmalig auch B2 vom Institut français in Köln bekommen und dabei tolle Ergebnisse erzielt von bis zu 98,5%! Jedes Schuljahr werden am Hittorf zwei Französisch-AGs zu den Niveaustufen A2 und B1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen angeboten. Die AGs bereiten intensiv auf die schriftliche und mündliche DELF-Prüfung vor, die aus verschiedenen Aufgabenformaten besteht bezüglich der vier kommunikativen Kompetenzen Hörverständnis, Lesefähigkeit, mündlicher und schriftlicher Ausdruck. Im Mittelpunkt bei DELF steht also der Gebrauch der französischen Sprache in vielfältigen Lebenssituationen. Es handelt sich um ein weltweit anerkanntes standardisiertes Sprachdiplom, das im Auftrag des französischen Erziehungsministeriums entwickelt und von den Kultureinrichtungen der französischen Botschaft verwaltet wird. Die internationalen DELF-Sprachdiplome sind ein Leben lang gültig und verhelfen zu Chancen bei Studium und Berufsausbildung im In- und Ausland, zum Beispiel in Situationen, in denen Sprachkenntnisse nachzuweisen sind: Praktikum, Studium und Beruf. Zudem lernen die SchülerInnen hier frühzeitig, wie nichtschulische Prüfungen organisiert sind und wie sie sich selbst auf Prüfungssituationen einstellen und diese meistern können. Interessenten wenden sich bitte an Frau Arnold.