Skip to main content

Erfolg bei der Teilnahme am Internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemical Institutes (RACI)

12 Schülerinnen und Schüler des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums haben im Juni am Internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemical Institute (RACI), der exklusiv für Schülerinnen und Schüler von MINT-EC Schulen ausgeschrieben wird, teilgenommen.

Sie traten am 6. Juni 2018 zu einer sechzigminütigen Klausur an, die 30 zum Teil sehr anspruchsvolle Multiple-Choice-Aufgaben aus verschiedensten Teilgebieten der Chemie beinhaltet. Weltweit nehmen jährlich über 60 000 Schülerinnen und Schüler aus aller Welt an diesem australischen Chemiewettbewerb teil. In Deutschland unterstützen die Bergische Universität Wuppertal, die Universität Tübingen und der Verband der Chemischen Industrie (VCI) über den Fonds der Chemischen Industrie (FCI) die Übersetzung der Aufgaben ins Deutsche und die Organisation des Wettbewerbs mit 1800 Schülerinnen und Schülern der deutschen MINT-EC-Schulen. Das Wilhelm-Hittorf-Gymnasium durfte vier Schüler/innen auszeichnen: Clara Macheleidt und Rieke Wilken bekamen eine „Credit“-Auszeichnung, d.h. sie gehören zu den besten 25-40 Prozent. Birte Koling und Luca Thomas überreichte der Schulleiter, Herr Schrand, eine Urkunde mit „Destinction“ – sie gehören zu den besten 10-25 Prozent.  

Wir beglückwünschen unsere zukünftigen Abiturienten zu diesem außerordentlichen Erfolg!https://www.wilhelm-hittorf-gymnasium.de/

K. Riethmüller