Skip to main content

Erneuter Sieg bei den Fußballstadtmeisterschaften der Mädchen

Auch die „Kleinen“ holen den Titel!

Nach dem Vorbild der Oberstufen-Fußballerinnen des WHG in der Woche zuvor, geben auch die Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7 und 8 alles und feiern am Ende den zeitweise hart umkämpften, aber verdienten Sieg bei den Fußballstadtmeisterschaften der Mädchen in ihrer Altersgruppe.

Nach einem eindrucksvollen 9:0 Einstand gegen die Wolbecker Mannschaft schalteten die Hittorferinnen zunächst einen Gang zurück und durften sich am Ende erst nach erfolgreichem Neunmeterschießen gegen den direkten Konkurrenten, das Geschwister-Scholl-Gymnasium Kinderhaus, über den Gruppensieg in der Vorrunde freuen. Mit neuer Konzentration ging es über ein 1:0 im Halbfinale gegen die Gesamtschule Mitte dann ins Finale, wo man auf alte Bekannte treffen sollte. Die Schülerinnen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums hatten sich trotz des zweiten Platzes in der Vorrunde hinter dem WHG den Weg ins Endspiel erarbeitet und hofften auf eine erfolgreiche Revanche. In einer ausgeglichenen Partie wechselten sich Glück und Pech auf beiden Seiten im Sekundentakt ab, spannend für den neutralen Zuschauer, umso dramatischer für die Fußballerinnen des Hittorf-Gymnasiums. Am Ende belohnte sich auch in dieser Begegnung das Team des WHG mit dem fälligen 1:0 und der Freude über den Sieg bei den Stadtmeisterschaften 2019! Ein Titel der gleichbedeutend ist mit dem Einzug in die nächste Runde. Die Bezirksmeisterschaft kann kommen!https://www.wilhelm-hittorf-gymnasium.de/

Und wer weiß, vielleicht war dies erst der Anfang einer Reise, deren Ziel heißen könnte: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin…

Für das WHG traten an:

Hanna Lindenbaum, Hannah Roth, Joyce-Claire Schüttelhöfer, Laura Döbrich, Yella Sonntag, Greta Bergmann, Lia Wrobel, Alexia Kuhlmann

 L.Stelzer