Skip to main content

Gesangstrio feiert ersten Bundespreis

Was für ein Erfolg! Suzan Laiche und Rebecca Fischer sind beide Abiturientinnen des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums.

(v.l.n.r.): Suzan Laiche, Rebecca Fischer, Nele Rothenspieler, Miriam Köpke (Gesangslehrerin)

Zusätzlich zum „ganz normalen“ Abistress haben sich die beiden intensiv mit Vokalmusik aus über 500 Jahren Musikgeschichte beschäftigt. Zusammen mit ihrer Trio-Partnerin Nele Rothenspieler haben sich die drei in den Jugendchören an St. Joseph kennengelernt. Mit der Bestnote setzten sie sich nach den Vorentscheidungen auf Landesebene durch und vertraten NRW im Bundeswettbewerb. Auch in den Abiturprüfungen haben Suzan und Rebecca durch besondere Lernleistungen musikalische Akzente gesetzt. Kurz nach den mündlichen Abiturprüfungen folgte dann der Bundeswettbewerb in Halle. Hier gelang den drei Schülerinnen ein umjubelter erster Preis. Das Wilhelm-Hittorf-Gymnasium gratuliert zu dieser grandiosen Platzierung.
Besonders hervorzuheben ist noch, dass das Gesangstrio den Sonderpreis „Zukunftspreis Jugend Musiziert“ für die Interpretation eines selbstkomponierten Werks. Dieses Werk („Seemorgen“) hat Suzan Laiche extra für diesen Wettbewerb komponiert. Herzlichen Glückwunsch!

A. Marcus