Skip to main content

Gesundes Essen macht Schule am WHG

In der Woche vom 3.12. bis zum 7.12.18 gab es in unserer Schulmensa eine Menge zu lernen. Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Naturwissenschaften 8 präsentierten eine Ausstellung zum Thema „Gesundes Essen“.

Neben der Frage, was man in Frankreich, Russland oder Amerika in der Schulmensa zu Essen bekommt oder wie ein gesundes Frühstück aussieht, konnte man lernen, welche Zusatzstoffe in vielen Fertigprodukten enthalten sind und warum man besser nicht jeden Tag Fleisch isst.

In Zusammenarbeit mit der Frau Blumenthal von der Agrarkommission Hamburg, dem Caterer „Stattküche“ und der Stadt Münster wurden außerdem die Essensreste gewogen. Denn Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit Lebensmitteln heißt auch, dass Essensreste vermieden werden sollten. Das Personal der Stattküche wog die Ausgabereste, die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse die Tellerreste – und alle, die ihren Teller nicht leeraßen, notierten auf einem Plakat, warum sie etwas wegwarfen (siehe Fotostrecke).

K. Riethmüller