Skip to main content

Hittorfer Beach-Volleyballer für das NRW-Landesfinale qualifiziert - Vizemeister im Regierungsbezirk Münster

Das war eine schweißtreibende Angelegenheit auf heißem Sand bei fast 30˚C ohne Schatten auf den tollen Beach-Volleyball Courts der Beach-Arena des Geschwister Scholl Gymnasiums in Marl. Die Schulen spielen jeweils 3-mal gleichzeitig gegeneinander: Je ein Jungen-, ein Mädchen- und ein Mixedspiel. Wer 2 von 3 Begegnungen gewonnen hat, hat das Spiel gewonnen. Zu Beginn hatten die Schülerinnen und Schüler des WHG Losglück. Da die Schulmannschaft aus Bottrop kurzfristig abgesagt hatte, genügte ein glatter 3:0 Sieg gegen das Johannes-Keppler-Gymnasium aus Ibbenbüren um sich für das Halbfinale zu qualifizieren.

Das war eine schweißtreibende Angelegenheit auf heißem Sand bei fast 30˚C ohne Schatten auf den tollen Beach-Volleyball Courts der Beach-Arena des Geschwister Scholl Gymnasiums in Marl. Die Schulen spielen jeweils 3-mal gleichzeitig gegeneinander: Je ein Jungen-, ein Mädchen- und ein Mixedspiel. Wer 2 von 3 Begegnungen gewonnen hat, hat das Spiel gewonnen. Zu Beginn hatten die Schülerinnen und Schüler des WHG Losglück. Da die Schulmannschaft aus Bottrop kurzfristig abgesagt hatte, genügte ein glatter 3:0 Sieg gegen das Johannes-Keppler-Gymnasium aus Ibbenbüren um sich für das Halbfinale zu qualifizieren.