Skip to main content

Kursfahrt zum Gardasee

Zwei Mathe-LKs und ein Deutsch-LK der Q2 zusammen in Venedig und Verona

Die Fahrt nach Italien begann mit einer La-Ola-Welle der verabschiedenden Eltern, - so fröhlich wurde die Abfahrt inszeniert, obwohl wir mit einer mehrstündigen Bus-Verspätung erst losreisen konnten. Was uns dann jenseits der Alpen erwartete, waren fünf spannende Tage in Peschiera del Garda. Bei schönstem sommerlichem Wetter konnten wir, zwei Mathe-LKs und ein Deutsch-LK, begleitet von Frau Dr. Follak, Herrn Hilderscheid, Frau Reinhart und Herrn Stelzer, "Bella Italia" genießen: eine Canyoning-Tour durch enge Schluchten, eiskalte Wasserfälle und steile Abgründe, einen Ausflug ins malerische Bardolino, einen Tagesaufenthalt in Venedig, wo wir uns in engen Gassen verliefen, viele Brücken überquerten, imposante Kirchen, gesellige Plätze und natürlich Eisdielen erkundeten. Besonders beeindruckt hat uns Verona, wo man die antiken, frühchristlichen und mittelalterlichen Spuren so nebenbei beim Spazierengehen besichtigen kann. Besonderen Eindruck machte auf viele die Kirche San Zeno Maggiore und der Blick vom Hügel S. Pietro mit dem Teatro Romano di Verona. Für die meisten von uns steht fest: wir müssen bald noch einmal nach Italien!