Skip to main content

Q2-Kursfahrt des Englisch-LKs

Unterwegs in London

Der Englisch LK der Q2 bei "Changing the Guards" vorm Westminster Palace, der ersten Station auf ihrem "Slalom" um die Extinction Rebellion Proteste in London.

Am Tag 3 im "National Science Museum" hingen das erste und eines der neuesten selbstfahrenden Autos gemeinsam ab.

Vom Nullmeridian in Greenwich aus hat man nicht nur einen guten Blick auf die Skyline von London, sondern sieht auch, dass dem/der einen oder anderen die bis dahin 4 Tage in London und der Aufstieg zum "Royal Observatory" bereits in den Knochen steckten.

Bei der wirklich überraschend kurzweiligen "Shakespeare Lecture" fiel es den Schülern auch am Tag 5 der Reise nicht schwer aufzupassen.

Mittlerweile wieder zurück in Münster erinnert den Englisch-LK von Herrn Moussa (begleitet von Frau Bunge) nicht nur die tägliche Brexit-Berichterstattung in den Medien an die gelungene LK-Fahrt nach London.

Neben dem bereits auf dieser Seite dokumentierten Besuch des Buckingham Palace am ersten Londontag, führte das stramme Progamm die Schüler/innen auch quer durch die "Excinction Rebellion"-Proteste, in die "Tate Gallery", über "National Science" und "Natural History Museum", sowie auf ausführliche Stadt-/Shoppingtouren, eine Themsefahrt nach Greenwich und einen Besuch in Londons ältestem Pub, ins Musical ("School of Rock") und zu einer für alle überraschend witzigen, interaktiven "Lecture" im Shakespeare Theater, bevor es per Bus und Fähre wieder zurück nach Münster ging.