Zum Hauptinhalt springen

Termine Schulvorstellung und Anmeldung

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

herzlich willkommen auf der Homepage des Wilhelm-Hittorf-Gymnasiums. Wir freuen uns sehr über Ihr und Euer Interesse an unserer Schule und möchten Sie und Euch gerne über unsere Arbeit und Angebote informieren.

Welche weiterführende Schule ist für mein Kind die richtige? Diese Frage stellen sich zum Schulhalbjahr viele Eltern. Schließlich entscheiden Sie nicht nur den Ort, an dem Ihr Kind einen Großteil des Tages verbringt, sondern auch darüber, wo es heranwachsen und lernen wird.

Für Interessierte Grundschulkinder und ihre Eltern bieten wir daher einen Tag der offenen Tür am Samstag, 14. Januar 2023, 10 -13 Uhr an. Den angekündigte Elterninformationsabend werden wir in den Tag der offenen Tür integrieren.

Darüber hinaus können sich interessierte Grundschulkinder und Eltern auch online auf unserer Homepage und ab Mitte Dezember auf unserem von den Schüler:innen gestallteten Padlet über unsere Schule informieren.

Kontakt zur Schule und Anmeldverfahren

Unser Online-Angebot kann natürlich nicht das persönliche Gespräch ersetzen. Wenn Sie unsicher (z.B. bei einschränkter Gymnasialempfehlung) sind und Fragen haben, sprechen Sie uns an. Vereinbaren Sie dazu gerne einen Telefontermin über das Sekretariat mit Herrn Korfsmeier oder Herrn Hilderscheid : 0251-686140 oder per Mail hittorf-gymnasium@stadt-muenster.de.

Der Anmeldezeitraum für die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 5. Klassen liegt in diesem Schuljahr vom Montag, 06.02.2023 bis Donnerstag, 09.02.2023 (täglich von 9.00 - 12.00 Uhr und am Montag, Dienstag und Mittwoch auch nachmittags von 13:30 - 18 Uhr).

Das Anmeldeportal wird voraussichtlich Ende Januar 2023 freigeschaltet.


Was das Wilhelm-Hittorf-Gymnasium Ihren Kindern anbietet (eine kleine Übersicht)

Liebe Eltern,

Sie suchen für Ihr Kind eine Schule, die den Interessen und Fähigkeiten Ihres Kindes entspricht. Wir machen es uns täglich zur Aufgabe, eine Schule zu gestalten, an denen sich die Schüler und Schülerinnen wohl fühlen und sich entwickeln können.

Das Wilhelm-Hittorf-Gymnasium liegt verkehrsgünstig im Süden Münsters inmitten einer ruhigen Wohnsiedlung.
Etwa 950 Schülerinnen und Schüler sowie 80 Lehrerinnen und Lehrer besuchen die Schule mit ihren weitläufigen Schulhöfen. Ihren Namen trägt die Schule in Erinnerung an den Ehrenbürger der Stadt, Prof. Wilhelm Hittorf, der als Wegbereiter der modernen Physik und Chemie gilt.

Sprachen, Naturwissenschaften, Musik, Kunst, Geschichte, Sport...? Als zeitgemäßes Gymnasium bietet das WHG in allen Fachbereichen ein vielfältiges Angebot für die Interessen Ihres Kindes und hält so die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten offen. Im Fokus der pädagogischen Arbeit der Schule steht die individuelle Förderung eines jeden Einzelnen durch gezielte Forder- und Förderangebote.

 

Unsere Leitziele

Wir am Wilhelm-Hittorf-Gymnasium

  • gehen tolerant und respektvoll miteinander um
  • übernehmen gemeinsame Verantwortung dafür, dass alle ihre Potentiale und ihre Persönlichkeit entfalten können
  • arbeiten teamorientiert und unterstützen uns gegenseitig
  • sind eine gesunde und aktive Schule
  • nutzen neue Medien verantwortungsvoll und differenziert
  • pflegen den Austausch mit schulischen und außerschulischen Partnern sowie den interkulturellen Dialog

 

Besondere Angebote für die Erprobungsstufe

 

  • Ergänzungsstunden in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Musik/Naturwissenschaft und Medienerziehung
  • Naturwissenschaft als Unterrichtsfach
  • Projekt „Lernen lernen“
  • Mentorensystem „Schüler helfen Schülern“ (Hausaufgabenbetreuung, Vorbereitung auf Klassenarbeiten, Aufarbeiten von Defiziten)
  • Schul-Skiprojekt in Klasse 6
  • Rechtschreib-Förderunterricht in Klasse 5
  • Sport-Förderunterricht in 5 und 6
  • Förderband in den Kernfächern in 5 und 6

 

Angebote für besonders leistungsstarke Mädchen und Jungen

 

  • „Forder-Förder-Projekt“: Wechsel in ein parallel zum Regelunterricht stattfindendes Projekt
  • „Drehtürmodell“: Wechsel zwischen Lerngruppen der eigenen Jahrgangsstufe, z. B. um eine Fremdsprache zusätzlich zu lernen
  • „Schnupperspringen“: Wechsel in eine höhere Jahrgangsstufe in einem oder mehreren Fächern
  • Überspringen einer Jahrgangsstufe etc.

 

Maßnahmen zur Förderung eines guten sozialen Klimas

 

  • Lions-Quest-Programm „Erwachsen werden"
  • zertifizierte Beratungslehrer für Jugendliche mit Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten
  • Streitschlichtung
  • Unterrichtsfach „Soziales Lernen“ in Klasse 5 und 7

 

Sprachangebote

 

  • Englisch (ab 5), Latein (ab 7), Französisch (ab 7 oder 9), Spanisch (ab 9 oder EF)
  • Möglichkeit zum Erwerb besonderer Sprachenzertifikate (Cambridge-Zertifikat in Englisch, DELE-Zertifikat in Spanisch, DELF-Zertifikat in Französisch )
  • Orléans-Intensivsprachkurs
  • Geschichte/Biologie bilingualer Unterricht ab Klasse 8

 

Musikklasse in den Jahrgangsstufen 5 und 6

Die Musikklasse des WHG ist ein Angebot für alle Kinder, die sich musikalisch besonders begabt oder interessiert zeigen und die dieses Interesse auch in der Schule weiterentwickeln möchten.

 

Arbeitsgemeinschaften und Wettbewerbe

Angebote in Geschichte, Mathematik und Naturwissenschaften, Deutsch und Fremdsprachen, Musik, Kunst, Sport, Wirtschaftswissenschaften
Aktuelle Übersicht der Arbeitsgemeinschaften

 

60-Minuten-Modell

Vorteile dieser Regelung u. a.:

  • Mehr Ruhe und echte Lernzeit am Vormittag
  • Max. 5 Zeitstunden pro Tag
  • Max. 5 verschiedene Fächer/ Lehrer/ Räume
  • Leichtere Schultaschen
  • Unterrichtsschluss spätestens um 13:45 Uhr
  • Kein Nachmittagsunterricht in der Sekundarstufe I

Weitere Informationen zum 60-Minuten-Modell.

Mittags- und Nachmittagsbetreuung

 

  • Mittagessen im neuen Speiseraum der Schule
  • Übermittagsbetreuung von 12.45 bis 16.00 Uhr
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Spielmöglichkeiten und Programmangebot

 

 

Schulbroschüre mit allen wichtigen Informationen