Skip to main content

Biologie

Fachschaftsaktivitäten

· In den Jahrgangsstufen 5 und 6 wird Integrierte Naturwissenschaften statt der Fächer Biologie, Physik und Chemie unterrichtet. Dadurch erhalten die Naturwissenschaften insgesamt einen größeren Stellenwert; experimentelles Arbeiten wird stark gefördert. In der Jahrgangsstufe 5 gibt es einen Zoo-Besuch für alle Klassen.

· In der Jahrgangsstufe 7 fahren alle Klassen im Rahmen der Suchtvorbeugung für drei Tage auf Suchtpräventionsfahrt nach Saerbeck. Daneben nehmen viele Klassen an Be Smart, Don’t Start teil - einem Wettbewerb für rauchfreie Klassen.

· In der Klasse 8 besuchen die SchülerInnen über einen Zeitraum von 8 Monaten ein selbst ausgewähltes Waldstück und dokumentieren ihre Beobachtungen im Waldtagebuch.

· In der Jahrgangsstufe 8 haben die SchülerInnen die Möglichkeit im Wahlpflichtbereich das Fach „Experimentelle Naturwissenschaften“ zu wählen. Der Fokus liegt hier auf der Entwicklung und Durchführung von u.a. selbst entwickelten Experimenten und der Teilnahme an Wettbewerben. Dabei werden alle Naturwissenschaften berücksichtigt.

 · Im Wahlpflichtfach „Bilingual“ ab der Jahrgangsstufe 8 wird in der Jahrgangsstufe 9 im Fach Biologie unterrichtet. Der bilinguale Unterricht in Klasse 8 findet im Fach Geschichte statt.

· In der Jahrgangsstufe Q1 besteht die Möglichkeit, im Fach Biologie eine Facharbeit mit praktischem  Untersuchungsteil (z.B. mit selbstentwickelten Experimenten oder einer verhaltensbiologischen Studie) zu schreiben. Hier gibt es eine enge Kooperation mit der Biocity im Allwetterzoo.

 · Wir haben einen Schulzoo mit der Geckodame Antonia, vielen Stabheuschrecken, Guppies und Schwerträgern, der durch die Schulzoo-AG gepflegt wird.

· Neben dauerhaften Kooperationen (z. B. Biocity im Allwetterzoo) sorgen wechselnde Kooperationspartner (z. B. Institut für Biomagnetismus, Augenklink, Strahlenmedizin am UKM) für eine attraktive Bereicherung des Unterrichts.

· Die Nähe zum Naturkunde-Museum am Zoo ermöglicht zudem regelmäßige Besuche der wechselnden Ausstellungen, die vor Ort von einer Museumspädagogin begleitet werden und in den Unterricht mit eingebunden sind. 

 · Eine Forscher-AG ermöglicht es SchülerInnen, über die Unterrichtsinhalte hinaus an selbst gewählten Projekten zu forschen und an Wettbewerben teilzunehmen (z. B. „Jugend forscht“).

Wettbewerbe:

· Be Smart, Don’t Start – der Wettbewerb für rauchfreie Klassen

· Jugend forscht– im Rahmen der Forscher-AG

· Schüler experimentieren (bis 14 Jahre) und Jugend forscht im Rahmen der Forscher-AG bzw. des MINT-Projektkurses (Q1.2/Q2.1)

· Bio-Logisch! für die Klassen 5 bis 10

· IJSO (Internationale JuniorScienceOlympiade) Ein Wettbewerb mit biologischen, chemischen und physikalischen Fragestellungen (Höchstalter 15 Jahre)

· IBO (Internationale BiologieOlympiade) bevorzugt ab Sek II

Nachrichten aus dem Fach Biologie

Informationen zu den Wettbewerben finden Sie im Bereich Projekte und Wettbewerbe und unter MINT.

Am Donnerstag den 13.09.2018 haben wir, der Biologie-LK der Q2, eine Exkursion zur WWU gemacht.

Weiterlesen